Fastnachtsküchlein

Zutaten:

1 Pfd. Mehl

4 Eier

50-70g Butter

1 Prise Salz

3 El. Milch

3 El. Kirschsaft

 

Zubereitung:

Das Mehl kranzförmig in eine Schüssel schütten, in die Mitte die Eier sowie die übrigen Zutaten geben.

Mit der Hand einen festen Teig kneten, ihn solange bearbeiten bis er nicht mehr klebt.

Den Teig in 4 Stücke schneiden und zu Kugeln formen, diese schlägt man in ein Tuch und lässt sie 1 Stunde ruhen.

Nun teilt man die einzelnen Kugeln in 5 Teile und rollt diese dünn aus. ( in der Größe eines kleinen Tellers )

Die Küchlein backt man schwimmend in heißem Fett goldgelb von beiden Seiten. Nach dem Herausnehmen gut abtropfen lassen und mit Zucker bestreuen.

Guten Appetit!